Tipps & Tricks zu Adobe InDesign: Dateiinformationen aller Verknüpfungen exportieren

Manchmal möchte man alle Verknüpfungsinformationen (wie z.B. Dateiname, Farbraum, Auflösung, Pfad usw.) exportieren. Nach diesem Video-Training ist dies ganz einfach.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis
In einem vorherigen Trick habe ich ja mal gezeigt, wie wir in einem Skript die Möglichkeit haben, die ganzen Pfade, Verknüpfungsinformationen und so weiter und so fort, was halt alles so drin steht, zu exportieren.

Schritt 1

Einige sind keine Fans von Skripten und für die habe ich jetzt noch einen anderen Trick auf Lager, und zwar können wir diese Informationen, die unter Verknüpfungen stehen, auch exportieren.

Schritt 2

Dazu müsst ihr einfach und ganz simpel auf das kleine Menü klicken und dann habt ihr unter Informationen kopieren allerlei Möglichkeiten.

Schritt 3

Allerdings muss ich erst mal eine Datei markieren und über Informationen kopieren habe ich dann mehrere Möglichkeiten, wie Vollständiger Pfad kopieren, Plattformstilpfad kopieren, Alle Verknüpfungsinformationen kopieren. Das mache ich jetzt einmal.

Schritt 4

Jetzt gehe ich in einen Texteditor, in meinem Fall das TextPad, und füge, was ich in meiner Zwischenablage habe, ein. Jetzt sehe ich alle Informationen der Datei.

Schritt 5

Nicht schlecht, aber vielleicht möchte ich von allen Dateien die Informationen wissen, deswegen markiere ich mit gedrückter Shift-Taste alle Dateien und gehe auf Informationen kopieren>Infos für ausgewählte Verknüpfungen kopieren.

Schritt 6

Wenn ich das jetzt wieder in mein TextPad einfüge, sehe ich allerdings nicht mehr ganz so viele Informationen. Ich sehe nur, wie die Datei heißt, den Status und die Seite.

Schritt 7

Aber ich würde ganz gerne noch den Pfad wissen, die Auflösung und den Farbraum. Wie kann ich das machen? Das ist gar nicht so schwer, dazu klicke ich noch mal auf das kleine Menü-Symbol und dann auf Bedienfeldoptionen.

Schritt 8

Dort könnt ihr dann alles anklicken, was euch interessiert. Zum Beispiel den Farbraum, den Pfad und die Größe noch.

Schritt 9

Dann sehen wir, dass all die Informationen schon in den Verknüpfungen angezeigt werden.

Schritt 10

Über Informationen kopieren>Infos für ausgewählte Verknüpfungen kopieren …

Schritt 11

… fügen wir den Inhalt der Zwischenablage wieder in einen Texteditor ein und sehen alle Informationen, die uns zur Verfügung stehen.

Bildquellen: Fotolia_64309413 – Roman Sigaev

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Basics und Tricks

Unsere Empfehlung für dich

Großprojekte in Adobe InDesign

Großprojekte in Adobe InDesign

Große Projekte in InDesign – das heißt gut planen, noch besser vorbereiten und alles ausreizen, was InDesign zu bieten hat. Das erklärte Ziel ist Effizienz und ein zufriedener Kunde.

  • Gewusst wie: Templateerstellung, effektiver Satz, Korrekturen und Co.
  • Inkl. wichtiger Hinweise zum Briefing und zu Kundengesprächen
  • Bonus: Gestaltung von vier Printdesigns von A bis Z

Zum Training