Schnell neue Farbfelder hinzufügen

Du möchtest schnell neue Farbfelder hinzufügen, ohne extra das Farbfelder-Bedienfeld aufzurufen? Dann schau dir dieses Tutorial an.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis
In diesem kleinen Tutorial möchte ich zeigen, wie man richtig schnell neue Zeichenfarben bzw. Farbfelder hinzufügen kann.

In der klassischen Variante geht das ja über Farbfelder und dann müsste ich im Optionsmenü Neues Farbfeld auswählen, um die Farbe definieren zu können.

Variante 1

Wenn ich aber zum Beispiel gerade dabei bin, über Neues Zeichenformat ein Zeichenformat anzulegen – ich nenne das mal "Text Überschrift" – und ich habe schon Schriftart usw. eingetragen, dann möchte ich am besten auch gleich die Zeichenfarbe zuweisen. Aber die passende Farbe ist noch gar nicht hier drin.

Dann muss ich nicht extra über die Menüleiste ins Farbfelder-Bedienfeld hineingehen, sondern kann direkt hier auf dieses kleine Symbol doppelklicken.

Dann öffnet sich dieses Fenster und ich kann den gewünschten Farbton anlegen und benennen. Ich nenne das mal "blauton" und bestätige mit OK.

Jetzt habe ich meinen "blauton" auch bei den Farbfeldern ganz unten mit drin. Ich bestätige mit OK.

Und wenn ich dann den Text markiere und auf das Zeichenformat "Text Überschrift" klicke, ist das Blau auch schon eingefügt.

Variante 2

Das geht natürlich auch noch anders. Noch ein kleiner Trick:

Standardmäßig habe ich oben auch die Möglichkeit, die Flächenfarbe zu definieren. Ich markiere den Text und öffne das Bedienfeld, klicke den "blauton" an oder ich öffne das kleine Optionsmenü und wähle ein Neues Farbfeld.

Etwas schneller geht es aber, wenn …

… ich hier doppelt draufklicke, aus dem Farbwähler eine Farbe nehme und mit OK bestätige (1).

Dann kann ich mit der rechten Maustaste noch mal draufklicken und die gewählte Farbe Den Farbfeldern hinzufügen (2).

Dann ist es auch gleich bei Farbfelder mit drin. So spart man sich ein paar Klicks, das finde ich ganz gut.

Variante 3

Was auch geht:

Wenn ich hier doppelt hineinklicke und im Farbwähler eine Farbe auswähle, dann kann ich die auch gleich als CMYK-Farbfeld hinzufügen und habe sie sofort im Farbfelder-Bedienfeld.

Wenn ich möchte, kann ich dann auch gleich die nächste Farbe anlegen und sämtliche Töne den Farbfeldern hinzufügen. Wenn ich fertig bin, bestätige ich mit OK.

Wenn ich dann meine neuen Farben noch ordentlich benennen möchte, klicke ich doppelt hinein, entferne das Häkchen bei Name mit Farbwert und trage bei Farbfeldname entsprechend etwas ein.

Das war es schon mit dem kleinen Tipp, wie man schnell Farbfelder hinzufügen kann. Man sieht: Mehrere Wege führen nach Rom.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Basics und Tricks

Unsere Empfehlung für dich

Großprojekte in Adobe InDesign

Großprojekte in Adobe InDesign

Große Projekte in InDesign – das heißt gut planen, noch besser vorbereiten und alles ausreizen, was InDesign zu bieten hat. Das erklärte Ziel ist Effizienz und ein zufriedener Kunde.

  • Gewusst wie: Templateerstellung, effektiver Satz, Korrekturen und Co.
  • Inkl. wichtiger Hinweise zum Briefing und zu Kundengesprächen
  • Bonus: Gestaltung von vier Printdesigns von A bis Z

Zum Training