Voreinstellungen in Adobe InDesign – Teil 1: Grundsätzliches

Adobe InDesign hat nicht von Haus aus die optimalen Voreinstellungen für jedermann getroffen. Das kann es im Grunde auch gar nicht, weil die Anwender ihre Voreinstellungen an den persönlichen Bedürfnissen und Erfordernissen ihrer Arbeit ausrichten. Mit den Voreinstellungen hast du eine Möglichkeit, das Verhalten von InDesign mit seinen Funktionen, Werkzeugen und Bedienfeldern sowie die Erscheinungsform zu regeln.

Voreinstellungen in Adobe InDesign - Teil 1: Grundsätzliches

In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du die Voreinstellungen in InDesign optimal auf deine persönlichen Bedürfnisse ändern kannst und was du dabei wissen und beachten solltest.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Moderne Praxis

Unterscheidung in Programmvoreinstellungen und Dokumentvoreinstellungen

InDesign hat die Besonderheit, dass es beim Einrichten zwischen absoluten Programmvoreinstellungen und dokumentspezifischen Voreinstellungen unterscheidet.

Ist ein Dokument geöffnet und ich ändere die Voreinstellungen über das Menü Bearbeiten, so gelten die Änderungen nur für dieses Dokument! Schließe ich das Dokument und erstelle ein neues Dokument, so arbeite ich wieder mit der programmseitigen Standardvorgabe der Voreinstellungen. Meine zuvor getätigten Änderungen werden in neuen Dokumenten nicht berücksichtigt.

Das hat Sinn, denn dokumentspezifische Einstellungen wie die Größe meines Grundlinien- und Dokumentrasters, die Spracheinstellung oder die Art der Anführungszeichen kann von Dokument zu Dokument unterschiedlich sein.

Daher gilt: Absolute Änderungen von Voreinstellungen immer vornehmen, wenn kein Dokument geöffnet ist! Bei speziellen Anforderungen in einem Dokument passe ich entsprechend bei dem bereits geöffneten Dokument die Voreinstellungen an.

Voreinstellungen zurücksetzen

Beim Starten von InDesign drücke ich den Shortcut Strg+Shift+Alt. Es erscheint eine Abfrage, ob die Voreinstellungendatei gelöscht werden soll. Diese kann ich bestätigen, sofern ich die Voreinstellungen auf den Zustand nach der Installation von InDesign zurücksetzen möchte. Voreinstellungen in Adobe InDesign - Teil 1: Grundsätzliches

Alternativ kann ich auch gleich zu Beginn meine Voreinstellungendatei in ein anderes Verzeichnis kopieren. Unter C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Adobe\InDesign\Version 7.0\de_DE\InDesign Defaults (unter Windows 7) werden alle Voreinstellungen gespeichert. Diese Datei speichere ich zum einen im Urzustand auf einen externen Datenträger. Zum anderen sichere ich mir alle meine getroffenen Voreinstellungen, damit bei einer Neuinstallation alle Voreinstellungen einfach nur wieder in dieses Verzeichnis hineinkopiert werden müssen. Falls InDesign nicht mehr korrekt starten sollte, hilft es, die ursprüngliche Voreinstellungsdatei mit der Datei mit den geänderten Einstellungen zu ersetzen.

Wenn ich im Voreinstellungen-Dialog verschiedene Einstellungen geändert habe und ich diese in den vorherigen Einstellungsmodus zurücksetzen möchte, drücke ich einfach die Alt-Taste. Der Abbrechen-Button wandelt sich in einen Zurück-Button um und mit Klick auf den Button sind die vor der Änderung eingestellten Voreinstellungen wieder aktiv.

Exkurs: Hausschriftart einstellen

Bevor ich richtig loslege im Voreinstellungen-Dialog, passe ich bereits meine Hausschriftart an. Da ich in zahlreichen Dokumenten mit der Myriad Pro arbeite, soll diese auch standardmäßig bei Erstellung eines neuen Dokuments eingestellt sein. Ich wähle das Textwerkzeug und im Steuerungsbedienfeld die Zeichenattribute. Dann gebe ich einfach das Textformat ein, welches von Haus aus zum Corporate Design/Publishing gehört. In diesem Fall ist es eine 12-Pt-Myriad Pro.

Voreinstellungen in Adobe InDesign - Teil 1: Grundsätzliches

Ab sofort wird beim Erstellen neuer Dokumente die Myriad Pro beim Aufruf meines Textwerkzeugs vorgegeben sein.

Empfehlungen zum Einrichten von InDesign

Ich habe kein Dokument geöffnet und möchte jetzt die absoluten, d.h. programmweiten Voreinstellungen anpassen. Die Voreinstellungen kann ich über den Shortcut Strg+K oder über das Menü Bearbeiten>Voreinstellungen öffnen. In den folgenden Tutorials werde ich jede Einstellungsmöglichkeit in den Voreinstellungen von InDesign erklären und Tipps und Hinweise für etwaige Änderungen von den Standardeinstellungen geben.

Wir empfehlen:
InDesign-Video-Training - Basics und Tricks

Unsere Empfehlung für dich

Großprojekte in Adobe InDesign

Großprojekte in Adobe InDesign

Große Projekte in InDesign – das heißt gut planen, noch besser vorbereiten und alles ausreizen, was InDesign zu bieten hat. Das erklärte Ziel ist Effizienz und ein zufriedener Kunde.

  • Gewusst wie: Templateerstellung, effektiver Satz, Korrekturen und Co.
  • Inkl. wichtiger Hinweise zum Briefing und zu Kundengesprächen
  • Bonus: Gestaltung von vier Printdesigns von A bis Z

Zum Training